Nextcloud radio app – Erste Version veröffentlicht

Endlich habe Ich es geschaft die erste Version meines Nextcloud App Radio zu veröffentlichen. Es gibt hier und da noch ein paar kleine Bugs oder Darstellungsfehler, aber alles in allem ist es voll funktionsfähig :)

Es handelt sich dabei um eine Anwendung, die eine rießige Auswahl an Radio-Stationen durchsuchbar darstellt und mit einem einfachen Klick diese abspielt. Zusätzlich lassen sich die einzelnen Sender auch favorisieren. Das ganze App ist schlicht und übersichtlich, im Stil von offiziellen Nextcloud Apps, gehalten. Die dahinterliegende Datenbank bzw. Api wird von dem Community-Projekt Radio-Browser.org bereitgestellt.

Der Sourcecode kann über den offiziellen Appstore bezogen werden oder über unsere Gitlab-Instanz.

Bug report: “metal only” wird nicht abgespielt (getestet in Chromium 62.0.3202.89 unter Debian Stretch amd64)

Eine tolle Erweiterung. :) Das einzige, was ich mir wünsche, wäre eine Erklärung, wie bzw. wo ich die Sender selbst zusammenstellen kann. Leider fehlt (für Deutschland) auch der Hinweis, das beim öffentlichen Einsatz der App GEMA (evt auch GVL) fällig wird :( Was für eine Folgeversion Toll wäre, wenn das Radio auch weiterspielt, wenn man sich innerhalb Nextcloud bewegt (also die Radioseite verlässt).

Tolle App onny, nutze ich gerne.

Was hälst Du von der Idee eines Aufnahmebuttons um den Stream als mp3 abzuspeichern?

5 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Checkbox GDPR is required

*

I agree

Software
Hacking replay gain audio normalization into Jellyfin

There is already a feature request for audio normalization in Jellyfin media server. This is important if you want to listen to your music collection while always having the same loudness level. Usually, in different recordings or music genres some tracks are louder and others are more quiet. The standard …

Software
Importing playlists to Jellyfin media server

In the following post I would like to describe a way to import music playlists to Jellyfin media server, for example in case you want to migrate them from a former Plex or Emby installation. Usually, Jellyfin is already able to detect playlist files within the media library. Unfortunately my …

Software
Jellyfin media server on Archlinux ARM

In this post, I want to share some insights on building Jellyfin media server for Archlinux ARM. The PKGBUILD for Jellyfin one can find on the AUR, is specifically made for 64 bit architectures. Nevertheless Microsoft released the dotnet runtime, which Jellyfin relies on instead of Mono, also for Linux …