Wer gerne bei seinem Android-Handy von Google unabhängig sein möchte und dezentrale opensource Cloud-Dienste wie OwnCloud verwenden möchte, um Kontakte, Termine und ToDo-Listen zu synchronisieren, braucht nur zwei zusätzliche Apps: DavDroid und Mirakel. Beide sind auch opensource, ziemlich mächtig und werden aktiv weiterentwickelt.

Voraussetzung

Voraussetzung ist ein Account auf einer OwnCloud-Insantz, mit dem man seine Daten übers Internet synchronisieren möchte.

Vorbereitung

Falls die OwnCloud-Instanz selbst-signierte SSL-Zertifikate verwendet, muss man diese erstmal im System eintragen. Beschrieben ist das ganz gut hier. Unter Einstellungen -> Sicherheit -> Zertifikat von SD-Karte installieren anklicken und das heruntergeladenes Zertifikat auswählen. Es kann ein beliebiger Name für den Import ausgewählt werden (z.B. pi owncloud).

Einrichtung

DavDroid ist jenes App, dass unter anderem CalDav- und CardDav-Datensätze von einem Server synchronisieren kann. In der letzten “stabilen” Version v0.5.12-alpha, werden Kontakte und Termine bei mir schon länger problemlos synchronisiert. DavDroid ignoriert in dieser Version aber die von OwnCloud angelegten ToDo-Listen, die quasi auch im Kalender als sogenannte VTODO-Element angelegt werden. Eine gepatchte DavDroid-Version des Mirakel-Projektes synchronisiert diese aber mit! Funktioniert hat bei mir die Version 0.5.10.2-alpha-mirakel (2014-03-26, sha1sum: eb82550d79a2c8a4120227c63d548f2c22633480).
Nachdem man DavDroid installiert und gestartet hat, muss man jeweils für Kontakte und Termine ein DavDroid-Konto anlegen, dass aus einer URL zur OwnCloud-Api, Benutzername und Passwort besteht. Für Kalender / ToDo (caldav) lautet die URL:

https://owncloud.example.org/remote.php/caldav/

Für Kontakte:

https://owncloud.example.org/remote.php/carddav/

Auf der nächsten Seite des Einrichtungsassistenten wählt man die Adressbücher oder Kalender aus, die man synchronisieren möchte. Nach dem Anlegen des Accounts, kann man in dessen Konfiguration überprüfen, wann eine zuletzt erfolgreiche Synchronisierung durchgeführt wurde.

Ein echt schickes ToDo-App ist Mirakel, bei dem es auch eine Beta gibt, die VTODO-Kalendereinträge darstellen kann: 2.4.0-beta4.1 (2014-04-13, sha1sum: 54a8e182580011a8da5aff008342b24b058b642e).
Noch ein kleiner Hinweis am Ende. OwnCloud hat von Haus aus ein ToDo-App, dass prinzipiell funktioniert, aber kein schönes Interface hat. Jedoch gibt es eine Erweiterung namens Task 2 oder Task Enhanced, die noch in der frühen Entwicklungsphase steckt, aber eine viel übersichtlichere Oberfläche bietet.

Update (Juni 2014)

Inzwischen ist die stabile Version von Mirakel mit VCard-Unterstützung ausgestattet. Bei davdroid-mirakel bietet es sich aktuell noch an, die Git-Version mit gradle “zu builden”. Task 2 wird in kommenden OwnCloud-Versionen (voraussichtlich Version 7) das original Task-App ersetzten, leider ist dort die Entwicklung ein wenig eingeschlafen und zumindest bei meiner Installation gibt es noch einige Fehler.