Beispiel für DVD-Authoring mit Bombono

Ich habe schon lange keine Video-/Film-DVD mehr in der Hand gehabt und werde höchstwahrscheinlich auch solche Datenträger in Zukunft nicht verwenden. Videos können heute schneller über Massenspeichergeräte getauscht, übertragen oder auch in besserer Qualität, gut komprimiert über das Netz gestreamt werden. Videokontainer wie Matroska können auch unterschiedliche Audio- und Untertitelspuren in eine Videodatei integrieren. Zugegeben, seit DivX 6 gibt es keine (mir bekannten) Projekte mehr, die “interaktive” Videos wie bei DVD/Bluray ermöglichen. Man kann sich natürlich darüber streiten, ob man sowas braucht.
Da jedem das Konzept von DVD-Menüs bekannt sein sollte, ist es umso erfreulicher. einmal selbst eine vollwertige DVD zu erstellen, die sich dann auch sogut wie mit jedem DVD-Player abspielen lässt. Ein Programm hierfür ist Bombono, welches man kostenlos downloaden kann und extrem einfach zu bedienen ist. Das Video selbst wurde geschnitten und gerendert mit Kdenlive. Leider habe Ich für dieses Beispiel, die GMGB Unplugged-DVD kein Text-/Video-Tutorial angefertigt, aber dafür ein kleines Video von der fertigen DVD um zu demonstrieren, wie umfangreich man gestalterisch tätig sein kann mit Bombono :)

No Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Checkbox GDPR is required

*

I agree

Artwork
Gorgon – Der Kreatur

Gorgon dares to go on stage! Don’t miss it!

Artwork
Open source powered GNU Casino slot machine

For our private party some weeks ago we prepared a fun slot machine in the spirit of GNU open source software (I’m aware that this might sound contradictory). We already had an old internet cafe terminal but had to change the internal hardware to more recent components. Then we were …

Artwork
Lichttechnik steuern mit µDMX und Q Light Controller+

Update Juli 2015 Auf den jährlichen Musikfest meines Musikvereins haben wir einiges an Lichttechnik wie über 50 Spots, 2 DMX-Nebelmaschinen, ein DMX-Strobo und 2 Movingheads. Für letztere 3 Geräte hatten wir immer das kleinere 2x16Ch Mischpult genommen, auch deshalb haben wir die Movingheads nicht getrennt gesteuert, sondern zusammen über eine …