Beni, littleAB und ich hatten ein Schulserverprojekt in Eigeninitiative gestartet, das wir von Anfang an ausführlich und zeitintensiv dokumentiert haben. Geplant war, für ein Schüler-InternetCafé ein eigenes virtuelles, gefiltertes Netzwerk auf Softwarebasis zu realisieren. Natürlich alles mit Hilfe von OpenSource-Software :)

Die Server-Lösung, wie in der Dokumentation beschrieben, beinhaltet folgende “Features”/Dienste:

  • 2 OpenVPN-Server (Schüler und Lehrer)
  • SQUID-Proxy (mit Whitelist)
  • DHCP-Server
  • Bind9-DNS
  • Apache- und MySQL-Server
  • FTP-Server
  • Munin-Systemüberwachung (mit PPTPD- und OpenVPN-Plugin)
  • Samba-Daemon für beide OpenVPN-Netzwerke
  • IpTables2-Firewall
  • Rsync-Backup-Script
  • pptpd (für Windows-Clients)

Die Client-Lösung, zum Großteil durch die angepasste Edubuntu-Version realisiert, beinhaltet folgende Funktionen:

  • Internet-Café-Konten “absichern”
  • Bootloader Grub “absichern”
  • X-Server “absichern”
  • Zusätzliche “educational software”
  • Anpassen des Gnome-Desktops + Theming (Wallpaper, Bootscreen, GDM-Login, Bildschirmschoner)

Da lässt sich noch einiges verbessern und erweitern, aber irgendwann muss man ja mal den aktuellen Stand releasen :) Es sind immerhin so um die 34 Seiten geworden! Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn erfahrene Administratoren uns auf einige Fehler hinweisen!

Die modifizierte Edubuntu-Version (9.04) und das komplette Dokumentationspaket sind leider noch nicht fertig, werden aber nachgereicht.

Creative Commons  License

Dokumentation zur Einrichtung des Schulserver für die Freie Waldorfschule Vaihingen/Enz by Jonas Heinrich, Benedikt Braunger, Alex Bloß is licensed under a Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Germany License. Based on a work at www.project-insanity.org.