Habe aus Italien eine Ubuntu-Cola-Dose bekommen. Als ich das Ding getrunken hatte, (schmeckt wirklich gut, kann es nur allen alternativen Leuten empfehlen) dachte ich die Dose einfach nur so aufzubewahren, wäre ihrer nicht würdig genug ;-)

So entstand eines Abends meine neue Ubuntu Lampe! Ist innen ziemlich quick&dirty: habe alten Metallschrott mit Heißkleb reingeklebt und eine Platine mit 3 weißen LEDs drauf, dann die Halterung aus der Original Lampe ausgesägt und eingesetzt.

Sieht viel besser aus als das Original und hat auch noch voll den Nerd Faktor!