HWE 28-29. November ’09

Nachdem social Hacking beim Arne frühzeitig abgebrochen wurde, weil er am Samstag morgens arbeiten musste, hat er sich kurzfristig entschieden, doch noch ein HWE zu machen. Irgendwann um 1500 hat der Hanny vier mal bei mir angerufen, was ich aber erst hinterher gesehen habe. “Ey HWE kommste (y/n)?” … Kurzerhand Karo eingepackt und los gings. Einkaufen hat diesmal nicht gefailed, Schlagsahne und nicht saure, das richtige Päckchenzeug… Und eine Pomelo hatten wir auch noch. Jetzt, wo das HWE zu Ende geht stellt sich jedoch heraus, dass das doch gefailed hat. Viel zu viel Eis gekauft, nichts von den Nudeln gegessen weil Arnes Eltern gekocht haben, die Pomelo liegt immer noch auf der Treppe und irgendwie hat eh keiner Hunger. Der Kasten Club-Mate war um 14:35:29 schon leer, den letzten Schluck Mezzo hat Karo gerade runtergezogen. Wie es mit der CNC so ablief hab ich ja schon gebloggt.

Ein weiteres Problem war, dass Arne’s onehin schon langsames Internet abgeschaltet wurde. Nach ewigem WLAN-Suchen war dann schließlich eines gefunden und das zweite Netbook vom Arne hat mit Hilfe einer zweiten WLAN-Karte schön wieder in unser LAN geroutet. Von der Geschwindigkeit will ich garnicht reden. Trotzdem hat Onny gemeint, er müsste sämtliche Ubuntu-Pakete installieren, zumindest kam es einem so vor, denn jedes Mal, wenn man auf seinen Bildschirm geschaut hat, war irgendein Paketmanager zu sehen. Trotzdem haben wir es nebenher sogar irgenwie geschafft, Hanny dabei zu helfen, den Blog einzurichten.

Gegen Ende gab es dann wieder Probleme mit der Internetverbindung, was dann mehr oder weniger auch der Auslöser für die Beendigung des HWE war (Arne musste erstmal Brennholz holen gehn).

Alles in allem war das HWE doch ganz produktiv, Blog und CNC laufen überraschend gut, Sprit habe ich auch wieder genug verbraucht und die Mate wurde auch excessiv konsumiert (Müdigkeit wurde effektiv totgeschlagen, wir waren bis 6 Uhr wach).

Das war’s erstmal von mir, vielleicht erbarmt sich ja noch jemand anderes, mal etwas zu schreiben. Ich geh jetzt erstmal ne Shisha machen.

KTHXBYE

Euer Projekt ist allein schon in der Disziplin des Matekonsums ein wahres Pionierprojekt! :P

Klingt gut soweit. Ich bin schon gespannt auf Bilder und Videos. :)

Wie erwartet hackt ihr herum. Naja, bei dem Mate-Konsum wird das Ding sicher bald effektiv einsetzbar sein. Also ehret den Koffein/Mate-Göttern.

Hm, der Einkauf hat schon kurz nach dem er fertig war gefailed: Ihr habt das Kaffeepulver vergessen!
Das hWE war ansonsten echt nice, da von meiner Externen endlich ein Image angefertigt wurde (eher noch wird) und der TFT mit den neuen Kondensatoren wieder läuft ;D

4 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Checkbox GDPR is required

*

I agree

HWE
hWE bei st, Februar 2014

Hier ein paar kleine Projekte in Kürze vorgestellt, die im Rahmen des HackerWeekends sich ereignet haben bzw. dort entstanden sind: Gnome Shell Extension: HomeControl Unser Tux ist entführt! Robert sortiert Widerstände Ist auch auf HackADay.com und erfreut sich großer Beliebtheit :-) HackerFlos HackerweekendSong Blog Theme redesign

Artwork
Hardware
1
Build your own Box!

Für alle die Interesse haben sich eine Aktivbox nachzubauen und eine kleine Hilfe zum Bau benötigen habe ich versucht alle Bauschritte und Teile unserer Denkprozesse zusammengefasst um manche Konstrutionsentscheidungen besser zu verstehen.Die Box, die Ich mir vorstelle und zusammen mit ST, Uhl, Flo und Onny gebaut habe, ist relativ klein …